Eisiger Welser Halbmarathon mit Bestzeit für Carolina Hasenleithner

Mit vollem Elan ging es an den Start vom Welser Halbmarathon und Power-Run. Das Wetter spielte leider nicht so mit, denn es herrschten starke Windböen und minus Temperaturen. Nichtsdestotrotz kann sich das Ergebnis mehr sehen lassen.

Nicole Kaspar erreichte bei 7,1 km im Power-Run den 7. Platz in der W30 mit 34:09min.
Moritz Hasenleithner konnte mit 1:42:00 seinen ersten Halbmarathon bewältigen, dies ist der 40.Platz in der Allgemeinen Klasse. Ebenso Carolina Hasenleithner, die eine neue persönliche Bestzeit aufstellen konnte mit einer Zeit von 1:44:33 und somit den 8. Platz in der Allgemeinen Klasse belegte.

Allen Herzlichen Glückwunsch!


LAC-Vereinsausflug zum Buschenschanklauf Loipersdorf

Unser jährlicher Vereinsausflug führt uns diesmal zum Loipersdorfer Buschenschank-Lauf & Nordic Walking am 29. September 2018.

Wer dabei sein will, bitte um rasche Kontaktaufnahme bei Rudolf Eder, sport.eder@stn.at, Telefon 07584/2448. Quartiere sind stark nachgefragt!

Hier gibt’s mehr zu diesem verlockenden Lauf.

Beim Loipersdorfer Buschenschanklauf wird auf Natur pur & genussvolles Laufen gesetzt. Wer Abwechslung vom Läufer- und Walkeralltag sucht, findet rund um Loipersdorf eine bunte Mischung aus Wäldern, Maisfeldern, Weingärten und herrliche Aussichten in die oststeirische Landschaft. Einzigartig machen die Veranstaltung die zahlreichen Buschenschanken an der Strecke. Sie servieren ihre „Jause“ kostenlos für alle Teilnehmer direkt an der Lauf- & Walking- Strecke. Im Ziel wartet auf Aktive und Zuschauer das Loipersdorfer Buschenschankfest ganz nach dem Motto “Natur pur” mit Schmankerln aus der “steirischen Küche”.

In der Anmeldegebühr sind inkludiert ein Abendeintritt in die Therme Loipersdorf, ein Finisher-T-Shirt, der Getränkeservice inklusive Buschenschankjause auf der Strecke und vieles mehr. Zusätzlich gibt es eine tolle Startnummernverlosung.

 

Dritter Platz in der Gesamtwertung: Großer LAC-Erfolg beim 39. Neuhofner Geländecup

Drei Läufe, dreimal sportlicher Einsatz, dreimal Teamgeist. Und am Ende hat der LAC Nationalpark Molln beim 39. Neuhofner Geländecup den Pokal für Rang drei unter 51 Teams in der Vereins-Gesamtwertung bekommen. Erst zum vierten Mal stand Molln bei der Traditionsveranstaltung in Neuhofen am Podest, entsprechend groß war die Freude – auch über den Preis, nämlich Faschingskrapfen, die sofort verspeist wurden.

Bei Schnee, Kälte und rutschigem Boden war der letzte Lauf der schwierigste und anstrengendste der Serie. Das Mollner Team konnte Rang drei vor LC Neufurth und IGLA long life letztlich klar mit 44 bzw. 150 Punkten Vorsprung behaupten. Haarscharf mit genau einem (1) Punkt Vorsprung feierte Carolina Hasenleithner den Gesamtsieg in der Cupwertung der Allgemeinen Klasse. Ebenso erreichten Sepp Schwarzer als Zweiter M70, Andrea Gruber als Dritte W40, Reswan Nazari als Dritter U18 und Nikolaus Hinterplattner als Dritter U12 einen Podiumsplatz im Gesamtranking. Sepp schaffte in drei Rennen stets den zweiten Platz seiner Altersklasse. Mehr als 25 Läuferinnen und Läufer waren für den LAC Nationalpark Molln bei den Geländeläufen am Start.

Bernhard Hinterplattner war in 37:07 Minuten auf der Männer-Langstrecke und dem fünften Platz in der M40 wieder der Schnellste des LAC Nationalpark Molln. Alexander Girkinger lief in der M30 bis auf neun Sekunden auf einen Podestplatz heran und wurde starker Dritter. Franz-Josef Platzer ließ sich von einem Magenvirus nicht bremsen. Gerhard Strutzenberger kämpfte sich trotz Kniebeschwerden durch und lief schließlich Hand in Hand mit Willi Girkinger ins Ziel, der in allen drei Rennen jeweils den fünften Platz erreichte. Bernhard Schwarzer und Ewald Rohregger waren erstmals bzw. erstmals seit längerer Zeit wieder für den LAC am Start. Carolina Hasenleithner war als Führende in der Cupwertung gekommen und konnte mit einem vierten Platz im letzten Lauf den Sieg sichern. Ein einziger Punkt gab den Ausschlag zu ihren Gunsten – bei der Siegerehrung war sie schon auf dem Weg in die Arbeit im Krankenhaus Steyr. Viel Spaß und einige läuferische Erfolge hatten wieder die syrisch-/afghanischen Burschen aus Grünburg und Molln.


Herzlichen Glückwunsch allen Läuferinnen und Läufer zu dem super Erfolg! Gratulation an den Gesamtsieger LAC Amateure Steyr und den zweitplatzierten Verein LG Kirchdorf!

Danke an alle für ihren läuferischen, organisatorischen und motivierenden Einsatz!

Hier gibt’s alle Ergebnisse!

Die LAC-Ergebnisse im Detail:

Männer Langstrecke (9,6 km)
Bernhard Hinterplattner 37:07 Minuten (5. M40) – 5. Platz Cupwertung
Alexander Girkinger 38:37 (4. M30) – 6. Cup
Andreas Maier 39:29 (8. M40) – 6. Cup
Mahmoud Ali 41:08 (6. Allg. Klasse) – 6. Cup
Franz Josef Platzer 42:07 (6. M30) – 11. Cup
Tawous Zahedi 46:10 (10. Allg. Klasse) – 11. Cup
Ewald Rohregger 45:57 (13. M50)
Bernhard Schwarzer 47:19 (14. M40)
Sepp Schwarzer 50:11 (2. M70) – 2. Cup
Gerhard Strutzenberger 57:31 (7. M60) – 7. Cup
Willi Girkinger 57:31 (5. M70) – 5. Cup
Peter Müller – 12. Cup M30
Franz Maier – 14. Cup M50

Frauen (4,86 km)
Andrea Gruber 22:13 (4. W40) – 3. Platz Cupwertung
Carolina Hasenleithner 24:05 (4. Allg. Klasse) – 1. Platz Cupwertung
Nicole Kaspar – 4. Platz Cupwertung

U18 Burschen (2,4 km)
4. Reswan Nazari 9:22 -3. Platz Cupwertung
8. Ali Musavi 10:46 – 7. Cup

U14 Burschen (1,2 km)
4. Reza Abdullahi 5:57 – 4. Platz Cupwertung

U12 Burschen (1,2 km)
3. Nikolaus Hinterplattner 5:18 – 3. Platz Cupwertung
13. Sayad Barwari 6:25
14. Mustafa Nouruzi 6:33
16. Mohammed Allahjar 6:58

Vereins-Gesamtwertung nach drei Läufen
(51 Vereine in der Wertung)

  1. LAC Amateure Steyr 1120 Punkte
  2. LG Kirchdorf 734
  3. LAC Nationalpark Molln 573
  4. LC Neufurth 529
  5. SU IGLA long life 423
  6. TriRun Linz 248
  7. TriPower Freistadt 196
  8. LCA Umdasch Amstetten 148
  9. SV Gallneukirchen 147
  10. TV Grein 142

 

 

Jetzt am dritten Platz: Vor dem letzten Lauf in Neuhofen hat der LAC den Schritt nach vorne geschafft!

Große Freude gab es beim LAC Nationalpark Molln nach dem zweiten Lauf des Neuhofner Geländecups am 27. Jänner. Mit 21 Teilnehmern und vier Podestplätzen schafften die Mollner Läufer in der Vereins-Gesamtwertung den wichtigen Schritt vom vierten auf den dritten Platz unter 44 Vereinen. Trotz tiefer Bodenverhältnisse konnten fast alle ihre Zeiten gegenüber dem ersten Lauf verbessern. Carolina Hasenleithner führt nach einem zweiten Platz in der Cupwertung der Frauen und hat mit einem guten Rennen beim Finale am 10. Februar sogar Chancen auf den Gesamtsieg. Sepp Schwarzer holte in der M70 auf der Männer-Langstrecke über 9,6 km ebenfalls den zweiten Platz. Nikolaus Hinterplattner bei den Burschen U12 und Reswan Nazari bei den Burschen U18 schafften es jeweils als Dritte aufs Siegerehrungspodest. Schnellster LAC-Läufer auf der Langstrecke war erneut Bernhard Hinterplattner mit einem starken vierten Platz in der M40. Andrea Gruber zeigte bei den Frauen als schnellste Mollnerin über 4,86 km ein feines Rennen und holte in der W40 ebenfalls Rang vier, Nicole Kaspar gelang die gleiche Platzierung in der W30.

In der Vereinswertung konnten wir den Rückstand von elf Punkten auf Rang drei vom ersten Lauf in einen Vorsprung von 23 Zählern auf den LC Neufurth verwandeln. LAC Amateure Steyr steht als Gesamtsieger mit großem Vorsprung praktisch fest. LG Kirchdorf liegt an zweiter Stelle.

Allen Läufern herzlichen Glückwunsch! Danke an alle Fans und Betreuer!

Wir freuen uns aufs Finale am 10. Februar und wollen jedenfalls den dritten Platz halten.

Hier gibt’s alle Ergebnisse!

LAC-Ergebnisse vom 27. Jänner in Neuhofen

Männer Langstrecke (9,6 km)
Bernhard Hinterplattner 36:51 Minuten (4. M40) – 4. Platz Cupwertung
Alexander Girkinger 38:49 (7. M30)
Andreas Maier 39:03 (6. M40)
Peter Müller 39:52 (9. M30)
Mahmoud Ali 41:38 (7. Allg. Klasse)
Franz Josef Platzer 40:54 (10. M30)
Franz Maier 45:23 (9. M50)
Tawous Zahedi 46:10 (10. Allg. Klasse)
Sepp Schwarzer 49:14 (2. M70) – 2. Platz Cupwertung
Gerhard Strutzenberger 54:13 (7. M60)
Willi Girkinger 57:12 (5. M70)

Frauen (4,86 km)
Andrea Gruber 21:55 (4. W40) – 2. Platz Cupwertung
Nicole Kaspar 23:50 (4. W30) – 4. Platz Cupwertung
Carolina Hasenleithner 23:12 (2. Allg. Klasse) – 1. Platz Cupwertung

U18 Burschen (2,4 km)
3. Reswan Nazari 9:10 -2. Platz Cupwertung

U14 Burschen (1,2 km)
5. Reza Abdullahi 5:45 – 4. Platz Cupwertung

U12 Burschen (1,2 km)
3. Nikolaus Hinterplattner 5:15 – 4. Platz Cupwertung
16. Ali Reza Abdullahi 6:25
18. Sayad Barwari 6:34
19. Mustafa Nouruzi 6:34
20. Amir Nasari 8:38

Super Auftakt für den LAC beim Neuhofner Geländecup

Mit vollem Schwung ist der LAC Nationalpark Molln am Samstag, 13. Jänner beim ersten Rennen zum 39. Neuhofner Geländecup ins Laufjahr 2018 gestartet. Die Bedingungen waren super, das Gefühl danach ist großartig und die Ergebnisse machen wirklich Freude! Vier Podestplätze, darunter „Silber“ für Andrea Gruber (W40), Carolina Hasenleithner (Allg. Klasse) und Sepp Schwarzer (M70), sowie zwölf weitere Top-8 Platzierungen ergaben den vierten Zwischenrang in der Vereins-Gesamtwertung unter 35 Vereinen. Nach dem ersten von drei Läufen ist das ein sehr motivierendes Ergebnis, und die Vorfreude auf die kommenden Rennen am 27. Jänner und 10. Februar ist groß.

4. Platz in der Vereins-Gesamtwertung (unter 35 Vereinen)
2. Platz Andrea Gruber W40
2. Platz Carolina Hasenleithner Frauen AK
2. Platz Sepp Schwarzer M70
3. Platz Reswan Nazari U18
12 weitere Top-8 Platzierungen
22 LAC-Läufer insgesamt mit tollen Leistungen und super Einsatz am Start.

Von der U12 bis zur M70 konnten wir Punkte holen. Auf den dritten Platz fehlen nur elf Punkte. Am 27. Jänner und 10. Februar geht’s weiter!

Hier die kompletten Ergebnisse!

Die Temperaturen waren zwar niedriger als zuletzt und lagen nur knapp über dem Gefrierpunkt. Die Laufstrecke war jedoch so gut zu belaufen wie selten, da eine Woche lang kein Niederschlag gefallen war. Mit 22 Läuferinnen und Läufern stellten wir ein erfreulich großes und starkes Team – und dabei gibt’s sogar noch einige, die bei den nächsten Rennen ins Geschehen eingreifen können. Traditionell stellte sich der LAC mit einer Torte an die Neuhofner Organisatoren ein, die bereits zum 39. Mal die Veranstaltungsserie durchführen!

Auf der Langstrecke über 9,6 km war Bernhard Hinterplattner mit starken 37:34 Minuten einmal mehr der schnellste LAC-Läufer. Andrea Gruber zeigte im Frauenrennen über 4,86 km mit 22:29 Minuten eine gute Leistung und bildete gemeinsam mit Nicole Kaspar und Caro Hasenleithner ein Top-Damenteam. Von „Jung“ bis „Älter“ waren wir in den verschiedenen Klassen vertreten. Nikolaus Hinterplattner lief in der U12 ein sehr feines Rennen und wurde Sechster. Sepp Schwarzer und Willi Girkinger waren in der M70 auf den Plätzen zwei und fünf erfolgreich. Hier alle LAC-Ergebnisse.

ALLEN HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Männer Langstrecke (9,6 km)
Bernhard Hinterplattner 37:34 Minuten (5. M40)
Alexander Girkinger 38:44 (6. M30)
Andreas Maier 39:32 (7. M40)
Peter Müller 40:27 (8. M30)
Mahmoud Ali 42:45 (6. Allg. Klasse)
Franz Josef Platzer 43:00 (11. M30)
Tawous Zahedi 46:50 (8. Allg. Klasse)
Sepp Schwarzer 49:32 (2. M70)
Gerhard Strutzenberger 55:17 (7. M60)
Willi Girkinger 56:55 (5. M70)

Frauen (4,86 km)
Andrea Gruber 22:29 (2. W40)
Nicole Kaspar 23:30 (4. W30)
Carolina Hasenleithner 23:36 (2. Allg. Klasse)

U18 Burschen (2,4 km)
3. Reswan Nazari 9:34
5. Ali Musavi 10:52

U14 Burschen (1,2 km)
4. Reza Abdullahi 5:55

U12 Burschen (1,2 km)
6. Nikolaus Hinterplattner 5:23
14. Mohammed Allahjar 6:41
15. Sayad Barwari 6:42
16. Mustafa Nouruzi 6:49
17. Ali Reza Abdullahi 6:52
18. Amir Nasari 8:28

 

Hauptversammlung und Jahresausklang des LAC Nationalpark

Kurz vor dem Jahreswechsel stand beim LAC Nationalpark am 29.12. die alljährliche Jahreshauptversammlung auf dem Programm, welche im Gasthaus Klausner abgehalten wurde. Eröffnet wurde die Versammlung mit einem Rückblick auf das sportlich erfolgreiche Jahr 2017. In diesem Zuge wurden die erfolgreichsten Läuferinnen und Läufer des Jahres geehrt.


Die erfolgreichsten Läuferinnen und Läufer des Jahres 2017 wurden im Zuge der Jahreshauptversamlung geehrt. v.l.n.r. Sepp Schwarzer, Nicole Kaspar, Andreas Gruber, Carolina Hasenleithner, Gerhard Strutzenberger, Andreas Maier, Hans Blaas.

Gemütlicher Silvesterlauf am Altjahrstag

Zu einer kleinen Tradition ist mittlerweile der “interne Silversterlauf” des LAC geworden. Vom Treffpunkt Konditorei Illecker aus wurde eine gemütliche Sonnseiten-Runde gelaufen. Im Anschluss ließ man bei einem Gläschen Sekt das alte Jahr Revue passieren und schmiedete bereits neue sportliche Pläne für das neue Jahr. Das erste große gemeinsame Ziel ist der Geländelaufcup in Neufhofen an der Krems. Nach dem großartigen dritten Platz im Vorjahr will man auch in der diesjährigen Auflage wieder möglichst viele Punkte sammeln. Bereits am 13. Jänner 2018 findet der erste von drei Läufen des Cups in Neuhofen statt!

Lauf zum Denk: Sigi Herndler und Bernhard Hinterplattner sind die LAC-Vereinsmeister 2017

Zum fünften Mal ging es am Samstag, 25. November beim “Lauf zum Denk” um die Vereinsmeistertitel des LAC Nationalpark Molln. Gerade in der ungemütlicheren Jahreszeit ist dieser Lauf in der Mollner Nationalparkregion eine feine Motivation für alle Sportinteressierten. Sigrid Herndler mit herausragendem Streckenrekord von 25:16 Minuten und Bernhard Hinterplattner jubelten als Sieger. Sigi war um fast eine Minute schneller als im Vorjahr und verbesserte die bisherige Bestmarke der Steyrer Topläuferin Katharina Kreundl gleich um 43 Sekunden! Andrea Gruber holte in 32:16 Minuten den zweiten Platz vor Nicole Kaspar mit 33:18.

Bernhard Hinterplattner, der nach einer Pause wegen einer gebrochenen Zehe erstmals wieder rennmäßig unterwegs war, holte in 25:19 Minuten den Sieg  bei den Männern. Alexander Girkinger in 26:44 und Andreas Maier in 30:42 waren auf den Plätzen zwei und drei im Ziel. Der Tagesschnellste kamen von unseren Freunden vom LAC Amateure Steyr. Franz Flankl war in 24:43 ganz vorne.

Eine Strecke von 5,3 km mit 330 Höhenmetern bergauf und 150 Höhenmetern bergab war bis zum Ziel beim „Denk“ zu bewältigen. Vor allem der Abschnitt auf der Forststraße bis zum Wendepunkt scheint jedes Jahr weiter wegzurücken : ) Jedes Mal eine Herausforderung, jedes Jahr ein gutes Gefühl, wenn man es geschafft hat! Der kalte Wind beim Runterlaufen machte die Vorfreude aufs folgende Beisammensein im Cafe Illecker noch größer. Bei der Siegerehrung gab es Urkunden und die Illecker-Spezialität „Busserlberg“ für alle Teilnehmer. Außerdem präsentierte Rudi Eder die neue Kollektion von LAC-Trainingsjacken und LAC-Softshell-Jacken, die bei ihm Sportgeschäft erhältlich sind.

Herzlichen Dank an alle, die bei der Vorbereitung, Gepäcktransport, Wendestelle, Zeitnehmung, Anfeuern … dabei waren und geholfen haben! Auch eine „kleine“ Veranstaltung braucht Planung und Helfer.

Hier die Ergebnisse. Nach vier Jahren mit jeweils unterschiedlichen Gewinnern schafften es mit Sigi und Bernhard erstmals zwei Läufer, einen Sieg zu wiederholen.

Frauen Vereinswertung
Sigrid Herndler 25:16 Minuten – Streckenrekord
Andrea Gruber 32:16 (1. W40)
Nicole Kaspar 33:18 (1. W30)

Männer Vereinswertung
Bernhard Hinterplattner 25:19 (1. M40)
Alexander Girkinger 26:44 (1. M30)
Andreas Maier 30:42 (2. M40)
Moritz Hasenleitner 31:16 (1. M20)
Franz Maier 31:52 (1. M50)
Tawous Zahedi 33:10 (2. M20)
Sepp Schwarzer 33:20 (1. M70)
Gerhard Strutzenberger 36:38 (2. M50)
Willi Pernold 39:29 (3. M50)
Willi Girkinger 40:52 (2. M70)

Walking
Rudi Eder 57:25

Gästeklasse
Franz Flankl 24:43 (Tagesschnellster)
Josef Breitenauer 26:02

Rückblick & Ehrentafel LAC Vereinsmeister

Lauf zum Denk 2017: Sigi Herndler (25:16) und Bernhard Hinterplattner (25:19)
Lauf zum Denk 2016: Sigi Herndler (26:13) und Ali Mahmoud (26:56)
Lauf zum Denk 2015: Magdalena Strutzenberger (35:44) und Alexander Girkinger (26:50)
Lauf zum Denk 2014: Romana Höltschl (30:49) und Bernhard Hinterplattner (24:24)
Lauf zum Denk 2013: Miriam Brandner und Michael Lattner

Laufabenteuer in Paraguay: 12 Stunden, Marathon, 30 km Trailruns ….

Wer sich ein bisschen Fernweh holen will, muss diesen Bericht unbedingt anschauen. Hier schreibt unser LAC-Mitglied Peter Müller von seinen Läufen, die er heuer in Paraguay absolviert hat. Von einem 12-Stunden-Lauf, einem 30-km-Traillauf durch großartige Landschaften, seiner Marathon-Bestzeit von 3:33:57 Stunden in Asuncion und mehreren weiteren Läufen.

Hier seine Laufstory mit vielen eindrucksvollen Bildern:
bericht-peter-muller-april-2017 (pdf-Download)

Super Leistungen für den LAC bei den OÖ Crosslauf-Landesmeisterschaften

Das waren super Leistungen für den LAC Nationalpark Molln bei den OÖ Crosslauf-Landesmeisterschaften am 11.11.2017 in Traun! Bei spätherbstlichen Bedingungen und viel Wind starteten vier Damen und zwei Herren für den LAC bei den Meisterschaftsläufen über 3.360 bzw. 7.760 Meter. Hier die erfreulichen Ergebnisse:

  • 5. Platz in der OÖ Gesamtwertung für Sigi Herndler (12:15 min)
  • 1. Platz W40 für Andrea Gruber (14:23 min)
  • 1. Platz M70 für Sepp Schwarzer (16:06 min)
  • 3. Platz W35 für Nicole Kaspar (15:49 min)
  • 5. Platz in der Frauen-Teamwertung mit Sigi Herndler, Andrea Gruber und Carolina Hasenleithner (42:09 min / 3 x 3.360 km)
  • 34. Platz für Franz Josef Platzer (32:52 min) in der Gesamtwertung des stark besetzten Männerrennens über 7,76 km.

Allen herzlichen Glückwunsch!

 Zur Ergebnisliste

“Lauf zum Denk” mit LAC-Vereinsmeisterschaften am Samstag, 25. November

Der klassische, durchaus anstrengende, trotzdem gut machbare und jedenfalls gesellige “Lauf zum Denk“ steht wieder bevor. Wir laufen und walken am Samstag, 25. November. Dabei finden zum fünften Mal die LAC-Vereinsmeisterschaften statt. Alle Lauf- und Walkingbegeisterten und natürlich alle Vereinsmitglieder sind herzlich willkommen.

Walker-Start: 13:00 Uhr
Läufer-Start: 14:00 Uhr

Gestartet wird auf der Denkenstraße (Abzw. Dr. Bauer Straße). Die Strecke führt zum Bauernhof Denk sowie danach weiter auf der Forststraße und wieder zurück zum Ziel beim Denk. Streckenlänge ca. 5,3 Kilometer. Höhenunterschied: rund 330 m bergauf und 150 m bergab.

Siegerehrung: Cafe Illecker ca. 16:00 Uhr
Jeder Teilnehmer erhält einen „Busserlberg“ von der Lebzelterei Illecker
Zeitnehmung: sportstiming Hinterreiter
LAC-Vereinswertung, Gästewertung

Anmeldung bis Dienstag, 21. November bei sport eder (Tel. 07584/2448) oder sport.eder@stn.at

Nenngebühr: Freiwillige Spenden. LAC-Mitglieder gratis.

Rückblick & Ehrentafel

Lauf zum Denk 2016: Vereinsmeister Sigi Herndler und Ali Mahmoud
Lauf zum Denk 2015: Vereinsmeister Magdalena Strutzenberger und Alexander Girkinger
Lauf zum Denk 2014: Vereinsmeister Romana Höltschl und Bernhard Hinterplattner
Lauf zum Denk 2013: Vereinsmeister Miriam Brandner und Michael Lattner

Route 3.302.564 – powered by www.runmap.net