Rudi Lechner Dritter beim Almsee Einzelzeitfahren

Am gleichen Tag, als in Innsbruck die Rad-WM eröffnet wurde, trat auch Rudi Lechner wettkampfmäßig in die Pedale. Mit fast 33 km/h flitzte er beim Almsee Einzelzeitfahren am 22. September in Grünau über die Strecke. 26,7 Kilometer und 200 Höhenmeter von Grünau Ort bis zum Almsee und retour waren zu bewältigen. Die Teilnehmer wurden mit einem Startintervall von einer Minute losgelassen.

Rudi legte die Strecke in 49:04 Minuten zurück und holte damit den dritten Platz in der Klasse M60! „Trotz des Wettersturzes in der Nacht waren optimale Bedingungen, die Spannung rührte einmal mehr von den Teilnehmern weil jeder seine eigene Schallmauer durchbrechen will und deshalb positiv geladen an den Start geht“, kommentierte er.

Mit über 200 Startern und sehr flotten Siegerleistungen zählt dieses Rennen des Vereins URC Grünau zu den Hochkarätern des oberösterreichischen Einzelzeitfahrens.

Hier die Ergebnisse!

Comments are closed.