Neuhofen bei Eis und Schnee: Der LAC behauptet den dritten Platz!

Eis & Schnee, Nebel & minus 5°C: Der Crosslaufcup in Neuhofen findet zum 38. Mal statt und bietet doch jedes Mal eine neue Challenge. Die Bedingungen beim Rennen am Samstag, 28. Jänner waren so hart, wie man sie aus diesem Winter schon kennt. Zum Laufen war es auf dem gefrorenen Untergrund aber sehr gut. Gegenüber dem ersten Lauf gab es für die LAC-Läufer zum Teil deutliche Steigerungen.

Viele Bilder vom Lauf gibt’s auf der LAC-Facebook-Seite!

Besonders erfreulich: In der Endabrechnung haben wir den dritten Platz in der Gesamtwertung gehalten und den Vorsprung auf die folgenden Plätze leicht ausgebaut! Nach zwei von  drei Läufen schaut es sehr gut aus! Sepp Schwarzer wiederholte seinen M70-Klassensieg und liegt damit auch in der Cupwertung klar in Führung. Ebenso setzte sich Andrea Gruber mit Rang zwei bei den Frauen W40 an die Spitze des Cup-Rankings. Willi Girkinger (3. M70), Bernhard Hinterplattner (4. M40 mit sehr starker Laufleistung), Reswan Nazari (3. U16), Mahmoud Ali (4. U18) und insgesamt 19 LAC-Läufer holten wichtige Punkte und waren mit viel Spaß dabei.

Auf der Männer-Langstrecke über neun Runden und ca. 9,6 Kilometer setzte sich Bernhard Hinterplattner mit 37:20 Minuten in Szene und konnte einige Langzeit-Konkurrenten erstmals hinter sich lassen. Platz 4 in der stets stark besetzten Klasse M40 und derzeit Platz 6 in der Cupwertung waren der Lohn. Alexander Girkinger gelang als zweitschnellstem LAC-Läufer ein feiner Lauf und machte in 38:20 einen großen Schritt unter die 40-Minuten-Marke. Andreas Maier und Michael Lattner bildeten das ganze Rennen über ein LAC-Duo und waren mit 41:04 bzw. 41:06 Minuten im Ziel sehr zufrieden. Bewundernswert wieder Sepp Schwarzer, der als ältester Teilnehmer des gesamten Bewerbes die M70 gewann, und Willi Girkinger mit Rang drei in dieser Altersklasse und einer Zeit unter einer Stunde.

Andrea Gruber (22:17) und Carolina Hasenleithner (25:55) trotzten auf der 4,8-km-Strecke der Kälte und konnten ihre Zeiten vom ersten Lauf klar verbessern.

In den Nachwuchsklassen U12/U14/16/U18 waren unsere Grünburger Läufer aus Syrien und Afghanistan wieder mit vollem Einsatz dabei. Einige Spike-Schuhe, die wir in der Zwischenzeit auftreiben konnten, waren für eine große Hilfe, und sie schafften auch wieder einige Top-Platzierungen. Reswan Nazari lief als Dritter aufs Podest der U16, Abdullahi Mohammad Reza wurde Sechster. Mahmoud Ali holte den vierten Platz in der U18, Ali Musabi wurde Sechster, und erhielt wie alle Geehrten seine Urkunde von Österreichs Rekordläufer Günther Weidlinger überreicht.

Herzlichen Glückwunsch allen Läufern, danke an die Union Neuhofen mit Gerhard Biebl für die Organisation und den Betreuern und Unterstützern des LAC vor Ort mit Franz Hinterreiter, Gerhard Strutzenberger, Hans Blaas und Uli Platzer!

Alle Ergebnisse: HIER KLICKEN!

Bilder auf der LAC-Facebook-Seite!

HIER DIE LAC-ERGEBNISSE IM DETAIL

Männer lang (ca. 9.600m)
Hinterplattner Bernhard (4. M40) 37:20
Girkinger Alexander (8. M30) 38:20
Maier Andreas (7. M40) 41:04
Lattner Michael (12. M30) 41:06
Schwarzer Josef (1. M70) 51:23
Girkinger Willibald (3. M70) 59:15

Frauen (ca. 4.800m)
Gruber Andrea (2. W40) 22:17
Hasenleithner Carolina (8. AK) 25:55

U12 (ca. 1.200m)
7. Allahjar Mohammed 6:06
13. Barwari Sajad 6:48
15. Nouruzi Mustafa 7:16
16. Abdullahi Ali Reza 7:22
17. Nasari Amir 11:11

U14 (ca. 1.200m)
8. Abdullahi Mohammad Reza 6:30

U16 (ca. 2.400m)
3. Nazari Reswan 9:27
6. Abdullahi Mohammad Reza 6:24

U18 (ca. 2.400m) 
4. Ali Mahmoud 9:33
6. Musabi Ali 10:17
7. Mirzada Said Jaber 12:10

Was läuft beim LAC Nationalpark Molln

Vieles tut sich beim LAC Nationalpark Molln. Wir möchten euch hier auf ein paar Termine in der nächsten  Zeit hinweisen, damit alle am Laufenden bleiben. 🙂

Samstag, 28.01.: Crosslaufcup Neuhofen – 2. Lauf. Infos bei Hans Blaas, Tel. 07584/3128. Wir waren beim Auftakt mit 22 (!) Teilnehmern im Rennen und es gibt einen dritten Platz in der Vereinswertung zu halten!
Donnerstag, 02.02.:
LAC-Stammtisch, Cafe Illecker, 19 Uhr (immer am ersten Donnerstag im Monat)
Samstag, 04.02.: Hallentraining, Schulzentrum Molln, 8:30 bis 10:00 Uhr
Samstag, 11.02.: Crosslaufcup Neuhofen – 3. und letzter Lauf

Wie in den letzten Jahren fährt eine Gruppe von uns zum Wien Marathon, um dort bei der Medaillenausgabemitzuhelfen (22./23. April), was nicht nur ein tolles Erlebnis ist, sondern auch für das Vereinsbudget etwas hilft. Interessenten bitte bei Hans Blaas oder Andreas Maier (0650/350 14 88) melden.Wir wünschen viel Freude beim Sport! Keep on running!

LAC nach Auftakt-Rennen auf Platz 3 des Neuhofner Geländecups

Vergangenen Samstag fand der von vielen Läufern bereits mit Freude erwartete Auftakt zum 38. Neuhofner Geländecup statt. Durch wechselnde Bodenverhältnisse, mitunter blankes Eis und teils starken Wind wurde die Strecke in Neuhofen für die etwa 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wieder einmal mehr zur Herausforderung. Mit 22 gewerteten Athletinnen und Athleten war der LAC Nationalpark beim ersten von drei Läufen sehr gut aufgestellt. Dies wirkte sich natürlich auch auf die Punkte aus, mit Platz 3 in der Vereinswertung gelang der wohl beste Saisonauftakt der letzten Jahre.

Schnellster LAC-Athlet auf der langen Strecke über 9,6 Kilometer war Bernhard Hinterplattner mit einer Zeit von 38:28 Minuten. Die „Big Points“ auf dieser Distanz konnten unsere Teilnehmer in der Klasse M70 anschreiben. Sepp Schwarzer holte sich den Klassensieg und Willi Girkinger landete bei seinem ersten Rennen in der neuen Klasse auf Rang 3.

Die Damen fanden über 4,8 Kilometer noch etwas schwierigere Verhältnisse vor, als sie zuvor noch beim Hauptlauf geherrscht haben. Mit zunehmender Beanspruchung wurde der Untergrund tiefer und auch der Wind machte den Athletinnen zunehmend zu schaffen. Andrea Gruber holte sich bei ihrem Neuhofen-Debüt Platz 3 in der Klasse W40. Carolina Hasenleithner belegte den 6. Rang in der allgemeinen Klasse.

Auch im Jugend-Bereich zeigten unsere Athleten hervorragende Leistungen. Omid Allahjar erreichte in der Klasse U12 den ausgezeichneten 2. Platz! Ebenfalls auf das Podium schaffte es Reswan Nazari in der Klasse U16.

Hier die Ergebnisse im Detail:

Weiterlesen