Silber bei OÖ Landesmeisterschaften! Christoph Platzer glänzt im Kugelstoß

Christoph Platzer hat für den LAC Nationalpark Molln erneut mit einem Platz in der oberösterreichischen Leichtathletik-Spitze aufgezeigt. Bei den Landesmeisterschaften in der Linzer TipsArena holte er am 5. Februar im Kugelstoß (7,26kg) mit 12,52 Meter den zweiten Platz und damit die Silbermedaille! Den Linzer Martin Irrgeher konnte er in einem engen Fight um vier Zentimeter auf Rang drei verweisen. Eine Klasse für sich war U20-Europameister Lukas Weißhaidinger als Sieger mit 17,04 Meter. Mitten im Geschehen zeigte eine österreichische Leichtathletik-Legende sein Kämpferherz. Georg Werthner, vierfacher Olympiateilnehmer im Zehnkampf und Vierter in Moskau 1980, lässt es sich auch als 55-Jähriger nicht nehmen, bei Wettkämpfen anzutreten. Mit beachtlichen 10,04 Meter holte er den achten Platz.

Eisiger Erfolg: Zweiter Platz für Magdalena Strutzenberger in Bad Füssing

Das Thermometer zeigte minus 11°C. Eisiger Wind blies den Läufern ins Gesicht. Aber unter den zahlreichen Teilnehmern beim Thermenmarathon in Bad Füssing (Bayern) schlug sich Magdalena Strutzenberger ganz hervorragend. Im 10km-Lauf erlief sie in 54:57 Minuten den tollen zweiten Platz in der Jugendklasse! Obwohl die Kälte hart genagt hat konnte sie ihre Zeit vom Vorjahr um über 7 Minuten verbessern! Der Aufenthalt in der Therme danach war sicher mehr als verdient. Herzlichen Glückwunsch!

Frostiger 2. Cuplauf in Neuhofen – alle waren schneller!

Im zweiten Lauf des Neuhofener Crosslaufcups (28. Jänner) hatten es die Läuferinnen und Läufer mit kälteren Temperaturen, aber weniger Wind und Schneefall als beim Auftakt zu tun. Wiederum an der Spitze sorgte Olympialäufer Günther Weidlinger vom Veranstalterverein Union Neuhofen über 9200m für einen Streckenrekord von 29:48 Minuten. Alle Läufer vom LAC Nationalpark Molln konnten ihre Zeiten vom ersten Lauf verbessern. Herbert Lugmayr blieb als Sechster der Klasse M40 mit 39:48 Minuten sogar unter der begehrten 40-Minuten-Marke. Ewald Rohregger (17. M40) und Michael Lattner (16. M30) erzielten beide 42:29 Minuten. Im Nachwuchs holte Moritz Pernold über 2300 Meter in 9:56 Minuten den vierten Platz bei den U18-Burschen. Magdalena Strutzenberger kam bei den Mädchen U12 über 1150 Meter auf 5:27 Minuten und den sechsten Platz.

Wegen einiger krankheitsbedingter Ausfälle konnte der tolle 7. Platz in der Vereinswertung nicht gehalten werden. Mit Rang 12 unter 54 Vereinen ist der LAC Nationalpark Molln im Zwischenklassement aber immer noch bestens positioniert.

Daumen halten für den 3. und letzten Lauf am Samstag, 11. Februar!

http://union.neuhofen.at/leichtathletik/